Pferde & Ponys im Ruhestand

Unsere Pferde und Ponys im Ruhestand

Unsere Pferde und Ponys im Ruhestand sind noch voll in unser Vereinsleben integriert. Sie werden nicht nur nach wie vor von unseren Kindern und Jugendlichen liebevoll gepflegt, versorgt und ausgeführt. Einige von ihnen übernehmen eine wichtige Rolle in unseren Kooperationsprojekten mit Schulen. Denn zur Philosophie des KJRFV gehört auch, die Verantwortung für unsere Tiere bis zu ihrem Tode zu übernehmen, auch wenn sie aus Alters- oder Gesundheitsgründen nicht mehr im Vereinsbetrieb einsetzbar sind. Beim KJRFV sind Geburt, Aufzucht, Erziehung, Pflege, Alter und Tod – eben alle Lebensabschnitte der Tiere – auch Teil des Vereinslebens, zu dem Fürsorge und die Übernahme von Verantwortung gehören.

Zur Zeit haben wir 22 Pferde und Ponys, die nicht mehr geritten werden können. Unser Förderverein, der „Verein für tierischen Ruhestand e.V.“, unterstützt diese Tiere, die teilweise über Jahrzehnte im Schulbetrieb des KJRFV gelaufen sind.

Unsere Pferde, die alters- oder krankheitsbedingt ihren Ruhestand im Verein genießen, leben entweder direkt auf dem Gelände der Reitschule oder in Frankendorf bei Neuruppin in Brandenburg auf gepachteten Paddocks mit Weiden.

Mehr zu ihnen, und wie man unsere Senioren unterstützen kann, auf den Internetseiten unseres Fördervereins.

Reiten für Kinder und Jugendliche in Berlin beim KJRFV Zehlendorf e.V.